Zirkuswelten – Geschichten aus dem Leben im Zirkus

Plakate in allen Straßen kündigen es an: der Zirkus kommt in die Stadt. Schon der Aufbau ist für Kinder und Erwachsene ein Ereignis, ein Blick in eine geheimnisvolle Welt. Die Karten für die Vorstellung liegen bereit, wir freuen uns auf einen Abend voller Popcorn und Süßigkeiten und auf eine perfekt inszenierte, magische Unterhaltung. Für wenige Stunden entfliehen wir der Realität und lassen uns von den Zirkusdarstellern verzaubern, bevor der Vorhang wieder fällt. Der Bildband Werbung Zirkuswelten führt uns hinter die Kulissen der prunkvollen oder auch kleinen Auftritte der Schausteller, nachdem die Lichter ausgegangen sind. Das Buch erzählt die Geschichten der “letzten Zirkusfamilien Europas”.

Zirkuswelten zeigt uns in eindrucksvollen Bildern die Welt in einem Zirkus
Zirkuswelten ist ein Bildband über Zirkusfamilien, Buchcover © Frederking & Thaler

Der Bildband zeigt das Leben von sechs Zirkusfamilien aus Europa. Zu jeder Familie gibt es einen Einleitungstext mit Informationen, um mehr über die Familien und den Zirkus zu erfahren. Wir lernen dabei den “zweitkleinsten Zirkus der Welt”, The Brunette Bros., kennen oder Girovago Rondella – Teatri Mobili, einem mobilen Zirkus in einem alten Linienbus. Die Geschichten enthalten spannende Einblicke in die Zirkuswelt, obwohl diese gerne etwas ausführlicher sein könnten.

Stilvolle Fotografien aus dem Zirkus

Nach der jeweiligen Einleitung folgen die Herzstücke des Buches. Die Fotografien aus den Leben der Familien zeigen die Welt vor und hinter den Kulissen dieser Scheinwelt. Der Alltag einer Familie wird dabei ebenso dargestellt, wie die knisternden und angespannten Momente vor einer Aufführung. Es werden Proben der Künstler gezeigt und die Porträts von Personen aus der Zirkuswelt. Andere Bilder zeigen die Protagonisten bei Ausflügen in ihrer Freizeit oder beim Schlafen in ihren Wohnwagen.

Auch in einem Zirkus gibt es Freizeit. Die Rückseite zeigt Kinder beim Spielen und Ausruhen an einem See.
Die Rückseite des Bildbands “Zirkuswelten” zeigt Kinder bei einer Pause am See, Buchcover © Frederking & Thaler

Natürlich sind viele der Bilder – mal mehr, mal weniger – inszeniert und die Darstellungen in dem Buch sind keine Abhandlungen über das Zirkusleben. Das Buch entführt uns mit seinen Texten und insbesondere den Bildern in eine Scheinwelt, die sowohl auf der Bühne, als auch hinter den Vorhängen ein Geheimnis bleiben soll. Und das zu bewahren, halte ich für das große Kunststück, das die Autoren Stephanie Gengotti mit ihren Fotografien und Fulvio de Sanctis mit seinen Texten geschaffen haben.

Ein Schmuckstück im Bücherregal

Die wundervollen Fotos in diesem Bildband, auch auf dem Cover, machen das Buch zu einem Geschenk, das bestimmt nicht im Regal verstauben wird. Ich hole mir das Buch immer wieder gerne, um einen Augenblick in eine andere Welt einzutauchen. Auch wenn wir das Buch schon mit unseren Kindern durchgeblättert haben, es ist ein Bildband für Erwachsene.

Anzeigen:

Diesen Titel findet ihr bei einem der folgenden Anbieter:

* Wenn ihr das Buch über einen der Buttons kauft, bekommen wir eine kleine Provision. Euch entstehen dafür keine zusätzlichen Kosten.


Bibliographische Angaben:

Zirkuswelten
Autor: Stephanie Gengotti mit Texten von Fulvio de Sanctis
Übersetzt von: Svenja Becker
Verlag: Frederking & Thaler
192 Seiten
Ersterscheinungsdatum: 14.10.2020
ISBN 978-3-954-16311-3

Link zum Verlag Werbung

Das könnte dich auch interessieren …

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner