Bienen – ein Bilderbuch (nicht nur) für Kinder

Die Faszination für die kleinen Insekten Bienen hat mich vor ein paar Jahren gepackt. Ich habe viel über die Haltung von Bienen gelesen und mich über Kurse für Jungimker informiert. Bisher bin ich noch nicht über die Theorie hinausgekommen, aber von einem Bilderbuch, das ich geschenkt bekommen habe, bin ich noch immer begeistert. Das Buch Werbung heißt Bienen und ist von Piotr Socha, erschienen im Gerstenberg Verlag.

Das Buch Bienen von Piotr Socha.
Das Bilderbuch Bienen zeigt in schönen, teils humorvollen Bildern alles über Bienen © Gerstenberg Verlag

Fast alles, was man über Bienen wissen muss

Das Buch beginnt ganz am Anfang der Bienengeschichte. Das erste Kapitel heißt “Bienen und Dinosaurier” und beschreibt eindrücklich, dass es Bienen schon seit 100 Millionen Jahren gibt. Durch den süßen Honig spielen sie auch schon seit Beginn der Menschen eine Rolle für uns. Bienen und Honig sind in vielen Epochen der Menschheit zu finden, ob bei den Griechen, bei Napoleon oder dem heiligen Ambrosius. Jedem Meilenstein wird eine Seite in dem Buch gewidmet. Die einzelnen Geschichten oder Abschnitte werden Tafeln genannt.

Man erfährt auch viel über die Tiere selbst. Ob es um den Körperbau, die unterschiedlichen Aufgaben der Bienen oder den faszinierenden Bienentanz geht, der dazu dient, sich untereinander zu verständigen, jedes Detail wird in anschaulichen Bildern dargestellt.

Die Rückseite des Buches.
Die Rückseite des Bilderbuches mit einem weiteren Honigfreund © Gerstenberg Verlag

Die Geschichte der Imkerei

Ein weiterer Teil des Buches handelt von Honig und der Imkerei. Auch hier beginnt es mit der Geschichte und es werden Zeidlerei und Zeidlerrechte gezeigt. Wir lernen über den Aufbau einer Beute und Ausrüstung der Imker. Für Honigfans wie mich natürlich besonders schön ist der Überblick über die verschiedenen Honigsorten und Produkte. Aber das Buch zeigt auch die Bienenhaltung in anderen Kulturen. Faszinierend ist zum Beispiel die Riesenhonigbiene in Asien, die auf Tafel 28 (oder XXVIII) dargestellt wird. Die Ernte findet in schwindelerregender Höhe unter Einsatz des Lebens der Honigjäger statt. Du hast einen Bienenstich? Auch dazu gibt es eine Tafel, mit Tipps, was man bei Stichen machen kann.

Ich liebe dieses Buch, weil es so viele Informationen über diese faszinierenden Insekten enthält und alles so liebevoll und humorvoll illustriert wurde. Egal wie oft ich das Buch in der Hand habe, ich entdecke immer noch Neues. Es gibt so viele Details und kleine Informationen, dass auch meine Kinder sich das Buch immer wieder schnappen, um darin zu blättern. Und neben den lustigen Bildern lernt man noch eine Menge über die Natur und die Geschichte. Wer ein Buch für kleine und große Insektenfans sucht, liegt damit genau richtig.

Anzeigen:

Das Buch über Bienen findet ihr bei einem der folgenden Anbieter.

* Wenn ihr das Kindebuch über einen der Buttons kauft, bekommen wir eine kleine Provision. Euch entstehen dafür keine zusätzlichen Kosten.

Bibliographische Angaben:

Titel: Bienen
Autor: Piotr Socha
Übersetzt von: Thomas Weiler
Verlag: Gerstenberg
Ersterscheinungsdatum: 01.07.2016
80 Seiten
Ab 5 Jahren
ISBN 978-3-8369-5915-5

Link zur Verlagsseite Werbung

Das könnte dich auch interessieren …

2 Kommentare
Newest
Oldest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
8 Monate zuvor

Lieber Bastian,
Ich finde es total spannend, welche Rolle Bienen in der Natur spielen und wie wichtig die kleinen Wesen sind. Und ich finde es faszinierend, wie sie arbeiten. Ich weiß aber generell viel zu wenig über sie und deshalb wäre dieses Bilderbuch sicher auch für mich passend. 100 Millionen Jahre Geschichte, das ist wirklich dolle.
Liebe Grüße von Miriam von Nordkap nach Südkap

Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner